Skip to content

Auf dem Linken sehn sie besser

27. Januar 2012

Munter agitieren, brandschatzen und morden in diesem unseren Deutschland die alten und neuen Nazis, Rassisten, Antisemiten, Fremdenhasser, Menschenhasser. Niemand fällt ihnen wirklich und effektiv in den Arm, ein kollektiver Aufschrei der hiesigen Politiker erfolgt nur kurz, wenns sich  – wie bei den Döner-Morden, nicht vermeiden lässt und endet abrupt, wenn man sich wohlig an den Wulffs dieser Welt und deren Petitessen empören kann.

Die gesamtdeutsche Stasi, die hier Verfassungsschutz heißt, wirkt seit Jahren darauf hin, daß sich dieser menschenhassense Sumpf in Thüringen und anderswo wohlfühlen kann. Staatsziel ist es offensichtlich nicht, diesen auszutrocknen, was mit dem Verbot sämtlicher rechtsradikalen Organisationen, Publikationen und dem Verbot der NPD beginnen würde. Stattdessen soll Hitlers finsterste Gedankenwelt wieder aufgelegt werden und per Zeitschrift der deutschen Lumpenszene in kleinen Portionen wieder zur Verfügung stehen.

Anständige Menschen allerdings – und das sind wohl die Meisten unter den Parteimitgliedern der Linken –  die werden mit großem Aufwand beargwöhnt, beobachtet, beschnüffelt.  Da gibt und gab es noch nie ein Halten.

Nicht , daß es mich in irgendeiner Weise überraschen würde. Da wäre ich ja wirklich ein argloses Lämmchen, wenn ich mir vormachen würde, daß sich dieses Deutschland mal in eine fortschrittliche Richtung bewegen würde.

Die Ausschnüffelei der Linken zeigt lediglich wieder mal, daß der Verfassungsschutz nicht die Verfassung schützt und die Verfassung in schlechter Verfassung ist, solange die rechten Lumpen weiter ihr Unwesen treiben können.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. 27. Januar 2012 11:57

    Hallo Hermanitou,

    „Die Ausschnüffelei der Linken zeigt lediglich wieder mal, daß der Verfassungsschutz nicht die Verfassung schützt und die Verfassung in schlechter Verfassung ist, solange die rechten Lumpen weiter ihr Unwesen treiben können.“

    Überraschend ist das alles natürlich nicht, aber dafür sind wir ja da, uns darüber aufzuregen und diesen Wahnsinn anzuprangern.

    PS: Deinen Leserbrief in der aktuellen Konkret hab ich gelesen. Respekt!

    Beste Grüße
    fidelche

  2. 27. Januar 2012 14:24

    Auf die Gefahr hin, daß ich mich wiederhole:
    Was der Verfassungsschutz seit je betreibt, ist das, was Adorno mit „Fortwesen“ meint, weil die Bedingungen dafür weiter/wieder existieren.
    Was durch ihn hochwächst, NSU und Kameradschaften, ist das, worüber anständige Bürger sich empören sollen, damit sie von Verfassungsschutz und Polizei geschützt werden wollen.
    So geht alles seinen christlich-sozialdemokratischen Gang.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: